Navigationsleiste

Page navigation

Weitere Extras

Beteiligen Sie sich an der Diskussion über Europa

Politiker der Europäischen Kommission kommen in eine Stadt in Ihrer Nähe, um Ihre Meinung über Ihre Rechte und die Zukunft der Europäischen Union kennenzulernen.

Der Präsident der Europäischen Kommission José Manuel Barroso wirbt für eine umfassende Diskussion über seine Vorschläge zur Vertiefung der Wirtschafts- und Währungsunion sowie zur Schaffung einer demokratisch legitimierten politischen Union.

Diese Diskussion muss, so Barroso, in unserer Gesellschaft und unter den EU-Bürgern geführt werden. Als Folgemaßnahmen veranstaltet die Kommission in den kommenden 15 Monaten eine Reihe von Bürgerdialogen in allen EU-Ländern, wobei Cádiz in Spanien am 27. September English den Anfang machte.

Nun haben Sie Gelegenheit, direkt mit EU-Politikern über Ihre Rechte, das Europa, in dem Sie leben möchten und Ihre Erwartungen an die Europäische Union zu diskutieren.

An den Bürgerdialogen können sich alle beteiligen; sie werden live im Internet übertragen. Unter den Teilnehmern sind gewählte Politiker der kommunalen, regionalen und nationalen Ebene.

Die Dialoge sind auch Teil der Initiative „Europäisches Jahr der Bürgerinnen und Bürger“. Das gesamte Jahr 2013 wird nämlich Ihren Rechten als EU-Bürger gewidmet.

Ihre Meinung fließt ein in künftige Vorschläge der Kommission zur Stärkung Ihrer Rechte und für eine Union, in der diese Rechte umfassend gewahrt werden.

Die Kommission sucht den Dialog mit Ihnen. Verschaffen Sie Ihrer Meinung Gehör!

Unionsbürgerschaft – was bedeutet das?

Wir alle sind nicht nur Staatsangehörige unseres Heimatlands, sondern auch Bürger der Europäischen Union. Neben den Rechten im Heimatstaat genießen wir die in den EU-Verträgen und in der EU-Charta der Grundrechte Englishgarantierten Rechte.

Ein ausgezeichnetes Beispiel hierfür: Die Unionsbürgerschaft ist mit dem Recht verbunden, in allen 27 EU-Ländern zu leben, zu arbeiten, sich frei zu bewegen und einzukaufen.

Mehr zu Ihren Rechten als Unionsbürger/-in

2013 – Europäisches Jahr der Bürgerinnen und Bürger Englishfrançais

Das Leben der Bürger leichter machen