Wichtiger rechtlicher Hinweis:
de en fr  
Kontakt   |   Suche   

Europäischer Entwicklungsfonds (EEF)

Die europäische Politik der Entwicklungszusammenarbeit mit den 77 AKP - Staaten wird nach dem Ablaufen des Lomé-Abkommens durch das Abkommen von Cotonou geregelt, das sich im Abschnitt über die soziale und menschliche Entwicklung (Artikel 27) auch mit der Kultur befasst.

Die kulturelle Zusammenarbeit zielt darauf ab, die kulturelle Identität und die Eigenkreativität der AKP-Staaten zu fördern und die Schaffung der nötigen Produktions- und Vermarktungsbedingungen zu unterstützen, um dem Ausdruck verleihen zu können.
Der Europäische Entwicklungsfonds finanziert beispielsweise Projekte zur Aufwertung von Kulturdenkmälern, lokale Kulturinitiativen, künstlerische Lehrgänge, Filmproduktion und Filmvertrieb, Studien sowie Festivals und andere kulturelle Veranstaltungen. Die Mittel des EEF sind nicht Teil des Gemeinschaftshaushalts, sondern stammen aus den Haushalten der Mitgliedstaaten der EU.

Kontakt Europäische Kommission