Navigationsleiste

Programm "Kultur": eine bedeutende Investitition in Kultur


Das Programm "Kultur" (2007-2013) der Europäischen Union verfügt über ein Budget von 400 Millionen Euro für Projekte und Initiativen mit dem Ziel, die kulturelle Vielfalt Europas herauszustellen und unser gemeinsames Kulturerbe zu stärken, indem die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zwischen Kulturveranstaltern und -einrichtungen gefördert wird.


Drei Ziele...

Das Programm "Kultur" verfolgt insbesondere drei Ziele: die Unterstützung der grenzüberschreitenden Mobilität von Menschen, die im Kultursektor arbeiten, die Unterstützung der transnationalen Verbreitung von kulturellen und künstlerischen Werken und Erzeugnissen sowie die Förderung des interkulturellen Dialogs.

…und drei Aktionsbereiche

Zum Erreichen dieser Ziele unterstützt das Programm drei Aktionsbereiche: kulturelle Projekte, kulturelle Einrichtungen auf europäischer Ebene sowie Analyse- und Verbreitungsaktionen.

Unterstützung kultureller Projekte

Dieser Aktionsbereich ermöglicht einem breiten Spektrum von Kulturorganisationen aus verschiedenen Ländern die Zusammenarbeit bei kulturellen und künstlerischen Projekten. Der Aktionsbereich umfasst drei Unterbereiche:

  • Mehrjährige Kooperationsprojekte mit einer Laufzeit von drei bis fünf Jahren.
  • Kooperationsmaßnahmen mit einer Laufzeit von höchstens zwei Jahren.
  • Sondermaßnahmen, das heißt breit angelegte öffentlichkeitswirksame Aktionen. In diesen Unterbereich fällt die Unterstützung für die Kulturhauptstädte Europas.

Unterstützung von kulturellen Einrichtungen

In diesem Aktionsbereich werden auf europäischer Ebene tätige kulturelle Einrichtungen unterstützt. Die Projekte fördern den Austausch zwischen kulturellen Einrichtungen und Organisationen in verschiedenen Ländern Europas, ermitteln die Bedürfnisse der europäischen Künstlergemeinschaft, vertreten den Sektor gegenüber den EU-Organen, beteiligen sich an der Debatte über Kulturthemen und fungieren als europäische Kulturbotschafter.

Unterstützung von Analyse- und Verbreitungsaktionen

Dieser Aktionsbereich unterstützt Analyse- und Verbreitungsaktionen, die den Bekanntheitsgrad des Programms "Kultur" und seiner Aktivitäten auf verschiedenen Wegen vergrößern. Der erste Schwerpunkt ist die Unterstützung von Analysen im Bereich der kulturellen Zusammenarbeit und Politikentwicklung. 

Der zweite Schwerpunkt ist die Unterstützung von Kulturkontaktstellen (Cultural Contact Points - CCP), die eingerichtet wurden, um die basisnahe und wirksame Verbreitung praxis- und zielorientierter Informationen über das Programm auf lokaler Ebene in allen teilnehmenden Ländern zu gewährleisten. 

Als dritter Schwerpunkt soll die Sammlung und Verbreitung von Informationen unterstützt werden, so dass Kulturakteure die Produkte und Ergebnisse vorangegangener EU-finanzierter Projekte nutzen können.

Diese Kategorie unterstützt auch Kooperationsprojekte zwischen privaten oder öffentlichen Organisationen, die über praktische Erfahrung in den Bereichen Analyse, Evaluation oder Auswirkungsanalyse von Kulturpolitik - auf lokaler, regionaler, nationaler oder europäischer Ebene - verfügen, mit direktem Bezug zu mindestens einem der drei Ziele der Europäischen Kulturagenda.