Navigationsleiste

Literaturpreis der Europäischen Union: Bekanntgabe der Gewinner 2013

Die Gewinner des Literaturpreises der Europäischen Union 2013, der an die erfolgreichsten Nachwuchsautoren Europas vergeben wird, sind am 26. September anlässlich der Eröffnung der Göteborger Buchmesse in Schweden von Androulla Vassiliou, EU-Kommissarin für Bildung, Kultur, Mehrsprachigkeit und Jugend bekanntgegeben worden.

Die diesjährigen Gewinner sind:

 

Isabelle Wéry

Faruk Šehič

Emilios Solomou

Kristian Bang Foss

Belgien
Isabelle Wéry

Bosnien-Herzegowina
Faruk Šehič

Zypern
Emilios Solomou

Dänemark
Kristian Bang Foss

Meelis Friedenthal

Lidija Dimkovska

Katri Lipson

Marica Bodrožić

Estland
Meelis Friedenthal

Ehemalige Jugoslawische Republik Mazedonien
Lidija Dimkovska

Finnland
Katri Lipson

Deutschland
Marica Bodrožić

Tullio Forgiarini

Ioana Pârvulescu

Gabriela Babnik

Cristian Crusat

Luxembourg
Tullio Forgiarini

Rumänien
Ioana Pârvulescu

Slowenien
Gabriela Babnik

Spanien
Cristian Crusat

 

Die zwölf preisgekrönten Autoren, aus ebenso vielen europäischen Ländern, werden am 26. November bei einem Festakt in Brüssel in Anwesenheit von EU-Kommissarin Vassiliou und führenden Persönlichkeiten aus Literatur, Kultur und Politik geehrt werden.

Für weitere Informationen

-        Pressemitteilung

-        EUPL webpage on Europa

-        Website of the European Union Prize for Literature