Language selector

 
left
  Verbraucherkrediteslide
right
transtrans
 

Produktgewährleistung
Finanzdienstleistungen
Verbraucherkredite
Unlautere Geschäftspraktiken
Energie
Hilfe und Beratung
Verschiedenes

„Wie kann ich bei einer Kreditaufnahme sicher sein, die beste Entscheidung zu treffen?“

Yiannis aus Griechenland wollte sich ein Motorboot kaufen, um mit seinem Sohn Ausflüge rund um die griechischen Inseln unternehmen zu können. Da seine Ersparnisse für den Bootskauf nicht ausreichten, überlegte er, eventuell einen Kredit aufzunehmen.

„Wenn ich mir das Geld leihe, habe ich genug, um mir das Boot gleich zu kaufen. Dann kann ich den Betrag über einen längeren Zeitraum hinweg zurückzahlen. Aber wie kann ich mir sicher sein, dass ich mich nicht aus Versehen für ein schlechtes Geschäft entscheide?“

Verbraucher schätzen die Möglichkeit, sich zur Finanzierung eines Autos, eines Urlaubs, von Möbeln oder Kleidung Geld zu leihen (Verbraucherkredit), damit sie den geforderten Betrag nicht gleich in voller Höhe bezahlen müssen. Zu hohe Kreditverpflichtungen können aber auch ein Risiko darstellen.

Als Verbraucher stehen Ihnen bei der Aufnahme eines Verbraucherkredits überall in der EU bestimmte Mindestrechte zu. Die europäischen Rechtsvorschriften sehen für die Kreditgeber bestimmte Verpflichtungen vor, sowohl hinsichtlich der Bedingungen für einen Kreditvertrag (so hat der Kreditnehmer z. B. ein Recht auf vorzeitige Rückzahlung) als auch hinsichtlich der Informationen, auf die Sie Anspruch haben.

Da die neue Verbraucherkreditrichtlinie bis Mai 2010 in nationales Recht umgesetzt werden muss, wird Ihre Stellung als Verbraucher spätestens von diesem Zeitpunkt an folgendermaßen gestärkt:

  • Der Kreditgeber ist verpflichtet, Ihnen rechtzeitig vor Abschluss eines Vertrags ein Paket mit verständlichen Informationen über diesen Kredit auszuhändigen. Diese Informationen sind Ihnen in Form von Standardinformationen für europäische Verbraucherkredite zu übermitteln. Dazu gehört auch der Jahreszins für den Kredit, d. h. eine einzige Zahl, die die Kosten des Kredits wiedergibt.
  • Der Kreditgeber muss in dem Vertrag bestimmte Schlüsselinformationen festhalten.
  • Sollten Sie die Kreditaufnahme bereuen, haben Sie das Recht, innerhalb von 14 Tagen nach Vertragsabschluss ohne Angabe von Gründen von der Kreditvereinbarung zurückzutreten.
  • Sie haben das Recht, Ihren Kredit früher als im Vertrag vorgesehen zurückzuzahlen; der Kreditgeber kann seinerseits eine angemessene und objektiv gerechtfertigte Entschädigung verlangen.

Weitere Informationen: EU-Recht im Bereich Verbraucherkredite

 
lefttranspright

 

  Print  
Public HealthFood SafetyConsumer Affairs
   
requires javascript

Consumers Affairs 2