This site was  archived on 27/06/14
27/06/14
Visit the new website!

Language selector

  • Current language:de
  • en
  • fr
 
left
  Timesharingslide
right
transtrans
 

Timesharing

Alle Mitgliedstaaten müssen Erwerbern von Teilnutzungsrechten an Immobilien folgenden Schutz und folgende Rechte garantieren:

bullet

Ein zehntägiges Rücktrittsrecht von dem Tag der Unterzeichnung des Timesharing-Vertrag durch die Erwerber an. Während dieser Zeit haben die Erwerber das Recht, von dem Vertrag ohne Angabe von Gründen und ohne Erstattung von Kosten zurückzutreten, abgesehen von der Erstattung der Kosten, die durch den Vertragsabschluss anfallen (wenn z. B. die Unterschriften vor dem Notar geleistet werden müssen, was in manchen Ländern vorgeschrieben ist), unter der Voraussetzung, dass diese Kosten im Vertrag angegeben werden.

bullet

Verkäufern ist es strengstens untersagt, während der Rücktrittsphase von den Käufern in eigener Sache oder für Dritte Geld zu verlangen oder anzunehmen.

bullet

Verkäufer sind verpflichtet, auf Wunsch eine Broschüre zur Verfügung stellen. Die Broschüre muss Informationen über das Timesharing-Eigentum enthalten (siehe unten). Diese Informationen müssen Bestandteil des Vertrags sein, wenn es zum Erwerb des Teilnutzungsrechts kommt.

bullet

Verkäufer sind verpflichtet, den Erwerbern die Broschüre und den Vertrag auf Wunsch in ihrer eigenen Sprache auszuhändigen, vorausgesetzt, dass es sich um eine der Amtssprachen der Gemeinschaft handelt.

bullet

Verkäufer sind verpflichtet, den Erwerbern eine Übersetzung des Vertrags in die Sprache des Mitgliedstaats auszuhändigen, in dem die Timesharing-Immobilie belegen ist, vorausgesetzt, es handelt sich um eine Amtssprache der Gemeinschaft.

bullet

Jeglicher Kreditvertrag in Zusammenhang mit dem Immobilienkauf wird automatisch aufgelöst, falls der Erwerber von dem Timesharing-Vertrag zurücktritt.

Es gibt sehr unterschiedliche Timesharing-Verträge. Allerdings sollten sie gemäß der Richtlinie gewisse Mindestangaben enthalten, z. B.:

bullet

Namen und Adressen der Vertragsparteien.

bullet

Eine genaue Beschreibung der Immobilie und das Datum ihrer Fertigstellung.

bullet

Namen und Adressen aller Personen, denen ein etwaiger Rücktritt mitzuteilen ist.

bullet

Der vom Erwerber zu entrichtende Preis und andere Kosten im Zusammenhang mit der Nutzung gemeinsamer Einrichtungen (wie z.B. eines Schwimmbads), gesetzliche Kosten (wie Steuern und Abgaben) und zusätzliche Verwaltungskosten (wie für Betriebsführung, Instandhaltung und Instandsetzung).

Ein zehntägiges Rücktrittsrecht von dem Tag der Unterzeichnung des Timesharing-Vertrag durch die Erwerber an. Während dieser Zeit haben die Erwerber das Recht, von dem Vertrag ohne Angabe von Gründen und ohne Erstattung von Kosten zurückzutreten, abgesehen von der Erstattung der Kosten, die durch den Vertragsabschluss anfallen (wenn z. B. die Unterschriften vor dem Notar geleistet werden müssen, was in manchen Ländern vorgeschrieben ist), unter der Voraussetzung, dass diese Kosten im Vertrag angegeben werden.

Verkäufern ist es strengstens untersagt, während der Rücktrittsphase von den Käufern in eigener Sache oder für Dritte Geld zu verlangen oder anzunehmen.

Verkäufer sind verpflichtet, auf Wunsch eine Broschüre zur Verfügung stellen. Die Broschüre muss Informationen über das Timesharing-Eigentum enthalten (siehe unten). Diese Informationen müssen Bestandteil des Vertrags sein, wenn es zum Erwerb des Teilnutzungsrechts kommt.

Verkäufer sind verpflichtet, den Erwerbern die Broschüre und den Vertrag auf Wunsch in ihrer eigenen Sprache auszuhändigen, vorausgesetzt, dass es sich um eine der Amtssprachen der Gemeinschaft handelt.

Verkäufer sind verpflichtet, den Erwerbern eine Übersetzung des Vertrags in die Sprache des Mitgliedstaats auszuhändigen, in dem die Timesharing-Immobilie belegen ist, vorausgesetzt, es handelt sich um eine Amtssprache der Gemeinschaft.

Jeglicher Kreditvertrag in Zusammenhang mit dem Immobilienkauf wird automatisch aufgelöst, falls der Erwerber von dem Timesharing-Vertrag zurücktritt.

Namen und Adressen der Vertragsparteien.

Eine genaue Beschreibung der Immobilie und das Datum ihrer Fertigstellung.

Namen und Adressen aller Personen, denen ein etwaiger Rücktritt mitzuteilen ist.

Der vom Erwerber zu entrichtende Preis und andere Kosten im Zusammenhang mit der Nutzung gemeinsamer Einrichtungen (wie z.B. eines Schwimmbads), gesetzliche Kosten (wie Steuern und Abgaben) und zusätzliche Verwaltungskosten (wie für Betriebsführung, Instandhaltung und Instandsetzung).

 
lefttranspright

 

  Print  
Public HealthFood SafetyConsumer Affairs
   
requires javascript