Villa Empain: EU-Preis für das Kulturerbe/Europa-Nostra-Preis

Navigationsleiste

Villa Empain: EU-Preis für das Kulturerbe/Europa-Nostra-Preis

BRÜSSEL, 30. September 2011. Androulla Vassiliou, EU-Kommissarin für Bildung, Kultur, Jugend und Mehrsprachigkeit, wird am 3. Oktober (11:00 Uhr) an einer Zeremonie in der Villa Empain in Brüssel zur Feier der Verleihung des EU-Preises für das Kulturerbe/Europa-Nostra-Preises 2011 teilnehmen.

Bei dieser Gelegenheit wird am Gebäude eine Tafel angebracht, die an den Preis erinnert. Der Preis wurde der Boghossian-Stiftung für die Restaurierung des 1935 gebauten Hauses verliehen, eines der schönsten Beispiele von Art-Déco-Architektur in Europa. Das vollständig restaurierte Gebäude beherbergt ein Zentrum für Kunst und den kulturellen Dialog zwischen Orient und Okzident. Charles Picqué, Ministerpräsident der Region Brüssel, wird ebenfalls anwesend sein. Die Gewinner des EU-Preises für das Kulturerbe wurden am 10. Juni in Amsterdam bekanntgegeben (siehe IP/11/695).

Letzte Aktualisierung: 13/06/2012 |  Seitenanfang