Kommissarin Vassiliou bei der Eröffnung der Kampagne „We are more“

Navigationsleiste

Kommissarin Vassiliou bei der Eröffnung der Kampagne „We are more“

Kommissarin Vassiliou sprach zur Eröffnung der Kampagne „We are more“ am 7. Oktober. Die Kampagne unter Leitung von „Culture Action Europe“ soll durch ausdrückliche Unterstützung der Kultur in den anstehenden Verhandlungen über den nächsten EU-Haushalt alle mobilisieren, denen die Kultur am Herzen liegt, um die Entscheidungsträger dazu aufzurufen, die Rolle von Kunst und Kultur bei der Entwicklung unserer Gesellschaft stärker anzuerkennen. Ziel ist eine verstärkte Unterstützung für kulturelle Aktivitäten, die alle in Europa lebenden Menschen angehen, um ihre Teilnahme an den Künsten und ihren Kunstgenuss in den nächsten zehn Jahren auf allen Ebenen – lokal, regional, national oder europäisch – zu fördern.

Die Kommissarin hob hervor, dass „der Beitrag der Kultur zur wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung, zur Schaffung von Arbeitsplätzen und Wachstum in Städten und Regionen, zur Anregung von Innovationen in anderen Branchen und zur Freisetzung des schöpferischen Denkens Hand in Hand mit ihrer einzigartigen Fähigkeit geht, unseren Horizont zu erweitern, so dass wir unser eigenes Leben und das der anderen mit neuen Augen sehen können. Begegnungen mit der Kultur bringen Sinn und Freude in unser Leben – und sie stellen den Status quo infrage. Das sollte die Kultur auch dem Projekt „Europa“ bringen.

Mehr über die Kampagne

Letzte Aktualisierung: 13/06/2012 |  Seitenanfang