Schlagzeilen Oktober 2013

Moderne Technologie spart Kosten und steigert die Effizienz in europäischen Behörden

29/10/2013

Neue Technologien können zu einer Effizienzsteigerung in öffentlichen Verwaltungen beitragen – Modernisierung als Selbstzweck ist jedoch eher kontraproduktiv. So äußerte sich Vizepräsident Maros Šefčovič am 29. Oktober auf der Konferenz „Der Weg zum Wachstum: Erzielung von Spitzenleistungen in einer unternehmensfreundlichen öffentlichen Verwaltung“ in Brüssel, an der er gemeinsam mit Kommissionspräsident José Manuel Barroso und Vizepräsident Antonio Tajani, EU-Kommissar für Industrie und Unternehmertum, teilnahm.

Mehr

Parlamente sollen Reformdruck auf die Regierungen aufrechterhalten
Parlamente sollen Reformdruck auf die Regierungen aufrechterhalten

28/10/2013

Europa hat sich ehrgeizige Ziele für die Schaffung von Arbeitsplätzen und die wirtschaftliche Entwicklung bis zum Ende des Jahrzehnts gesetzt. Die Parlamente spielen dabei eine wichtige Rolle: Sie müssen den Druck auf die Regierungen der EU-Länder aufrechterhalten, um zu gewährleisten, dass diese Ziele erreicht werden. Zu diesem Schluss kam Vizepräsident Maroš Šefčovič am 28. Oktober auf der 50. Plenartagung der COSAC, in der die Europa-Ausschüsse aller 28 nationalen Parlamente sowie des Europäischen Parlaments vertreten sind.

Mehr

Projekt „The School Dance“ – unter Schirmherrschaft des slowakischen „Digitalen Champions“

25/10/2013

Vizepräsident Maroš Šefčovič und die für die digitale Agenda zuständige Vizepräsidentin Neelie Kroes nahmen am Projekt „School Dance“ teil,– einer Initiative unter der Schirmherrschaft des slowakischen „Digitalen Champions“ Peter Pellegrini. Der slowakische Ministerpräsident Robert Fico eröffnete die Veranstaltung.
Das „School Dance“-Projekt ist eines von zwei Projekten, die Peter Pellegrini am 18.6.2013 bei der Versammlung zur digitalen Agenda den anderen „Digitalen Champions“ vorgestellt hatte. Das Projekt verbindet Tanz mit neuen Technologien und soll dadurch junge Leute für IKT begeistern.

Mehr

Border regions show true European spirit of cooperation
Grenzregionen zeigen echten europäischen Teamgeist

14/10/2013

Gemeinsam über Grenzen hinweg an der Lösung gemeinsamer Probleme zu arbeiten, ist ein perfektes Beispiel für europäische Solidarität und gelebte Einheit, erklärte Vizepräsident Maroš Šefčovič gegenüber Regionspräsidenten und regionalen Politikern auf einer vom Institut der Regionen Europas organisierten Konferenz in Österreich am 14. Oktober 2013.

Vor Vertretern aus 17 EU- und Nicht-EU-Regionen unterstrich Vizepräsident Šefčovič die Bedeutung der grenzübergreifenden Zusammenarbeit für Wachstum und Wohlstand in den Grenzregionen der EU.

Mehr

Bürgerdialoge

05/10/2013

Die Kommission hält in allen EU-Ländern Bürgerdialoge ab, um den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit zu geben, mit EU-Politikern über ihre Rechte zu sprechen, darzulegen, wie sie sich die Zukunft Europas vorstellen und welche Erwartungen sie haben.
Vizepräsident Maroš Šefčovič nahm am Bürgerdialog in Košice (Slowakei) teil. ( video length 02'41'')

Mehr

Eröffnung der Tagung für EU-Karrierebotschafter

05/10/2013

Am 5. Oktober begrüßte das Amt für Personalauswahl (EPSO) eine neue Gruppe von EU-Karrierebotschaftern. Die Studierenden werben für Laufbahnen bei der EU und dienen als Kontaktpersonen für Studierende an ihren Heimatuniversitäten. Maria Krastrup, ehemalige EU-Karrierebotschafterin, und Norman Jardine, Leiter der für interne Kommunikation zuständigen Stelle der Kommission, nahmen diese Gelegenheit zum Anlass für ein Interview mit Maroš Šefčovič.

Mehr

Letzte Aktualisierung: 09/07/2014 |  Seitenanfang