Einstimmung auf die Europäische Bürgerinitiative

Europen Citizens' Initiative

In zwei Monaten, genauer gesagt am 1. April, erfolgt der Start der Europäischen Bürgerinitiative (EBI). Mit Blick auf dieses Ereignis lud Vizepräsident Maroš Šefčovič am Donnerstag, den 26. Januar zu einer Konferenz, auf der die Teilnehmer einen Einblick in die Fortschritte bei den Plänen zur Registrierung von Initiativen und das Sammeln von Unterschriften erhielten.

Auf der Konferenz, (video) die unter dem Motto „Warming up for the Citizens' Initiative“ (Einstimmung auf die Europäische Bürgerinitiative) stand, ergriffen Kommissionsbeamte mit Zuständigkeit für die Vorbereitung der EBI das Wort. Weitere Redner waren Vertreter verschiedener sozialer Netze, die eine Schlüsselrolle bei der Bekanntmachung von Initiativen und der Mobilisierung der Unterstützung dafür spielen dürften, sowie Vertreter aus der Politik, deren Aufgabe es sein wird, die Initiative auf europäischer und lokaler Ebene zu überwachen.It featured examples of existing national citizens' initiatives that highlighted the important part played by citizen-led actions in many Member States.

Auf der Konferenz wurden bereits bestehende nationale Bürgerinitiativen vorgestellt, die die große Bedeutung von Bürgeraktionen in vielen Mitgliedstaaten verdeutlichten.

Wie der Chat auf Facebook eindeutig zeigte, ist das Interesse für die EBI äußerst groß. Sie finden den Chat auf der Facebook-Seite der Kommission.

Vizepräsident Šefčovič lancierte auf der Konferenz das neue Internetportal für die Registrierung aller EBI und stellte die von der Kommission entwickelte quelloffene Software für Initiativen und das Sammeln von Unterschriften vor.

IP/12/51: Erfolgreiche Konferenz im Dienste der Europäischen Bürgerinitiative
Rede: A New Chapter in the Democratic Life of the EU: Warming Up for the Citizens' Initiative

Letzte Aktualisierung: 22/10/2014 |  Seitenanfang