Navigationsleiste

Treffen mit Najib Mikati, dem Ministerpräsidenten des Libanon

Najib Mikafi © EU

„Ich freue mich, ankündigen zu können, dass wir dem Libanon im Rahmen unseres SPRING-Instruments (Support for Partnership, Reform and Inclusive Growth) weitere 30 Millionen EUR zur Verfügung stellen werden. Diese Mittel sollen den Ausbau der libanesischen Demokratie unterstützen. Der Libanon erhält diese Hilfe zusätzlich zu den 62 Millionen EUR, die ihm bereits für dieses Jahr gewährt werden. Die Botschaft, die wir damit senden, ist klar: Wir lassen den Libanon nicht im Stich“, erklärte EU-Kommissionspräsident Barroso nach seinem Treffen mit dem libanesischen Ministerpräsidenten Najib Mikati.

Der Präsident wies auch darauf hin, dass der Libanon den Menschen, die vor der Repression in Syrien geflohen sind, Schutz und Hilfe gewährt habe und dass die Europäische Kommission der libanesischen Regierung und dem libanesischen Volk für diese Unterstützung ihre Anerkennung zolle.

Zur vollständigen Rede

Zum Video