Navigationsleiste

Fernsehinterview mit dem TSR zu Libyen und zur Atomenergie

In einem Interview mit dem Schweizer Fernsehsender Télévision Suisse Romande (TSR) bekräftigte EU-Kommissionspräsident Barroso, dass das Problem bei Libyen Oberst Gaddafi sei. Barroso erinnerte daran, dass die Mitgliedstaaten der EU geschlossen den Rücktritt Gaddafis gefordert haben. Was die Atomkraftwerke in Europa anbelangt, so erklärte Barroso noch einmal, dass die „Stresstests“ dazu beitragen werden, den höchsten Stand für nukleare Sicherheit in Europa zu gewährleisten. Gleichzeitig erinnerte er daran, dass die Entscheidung für oder gegen die Kernenergie in die Zuständigkeit der Mitgliedstaaten falle.

Zum Video

Mehr zum Thema des Besuchs des Präsidenten in Genf