Navigationsleiste

Präsident Barroso trifft den georgischen Präsidenten Saakaschwili

 © EU

Heute traf Präsident Barroso Präsident Saakaschwili, um eine Bestandsaufnahme der Beziehungen EU-Georgien vorzunehmen und das kommenden Gipfeltreffen zur Östlichen Partnerschaft in Vilnius zu diskutieren.

Präsident Barroso sagte, dass er auf dem bevorstehenden Gipfeltreffen zur Östlichen Partnerschaft in Vilnius ein Assoziierungsabkommen einzuleiten hofft, das auch eine weitreichende und umfassende Komponente zum Thema Freihandelszone der EU und Georgien umfasst.

„Lassen Sie es mich deutlich sagen: Die Europäische Union beabsichtigt, die Vilnius-Gipfel zu einem Erfolg zu machen, zu einem Erfolg, der in vollem Umfang die Anstrengungen Georgiens widerspiegelt, sich mit der Europäischen Union zu assoziieren ... Diese beachtliche Leistung wird Georgiens politische Assoziierung und wirtschaftliche Integration mit der Europäische Union besiegeln“, so Präsident Barroso.

Die Beziehungen zwischen der EU und Georgien haben 1992 begonnen, kurz nachdem Georgien im Zuge des Zusammenbruchs der Sowjetunion seine Souveränität wiedererlangt hatte. Die bilateralen Beziehungen haben sich weiter intensiviert seit dem Jahr 2003, als die „Rosenrevolution“ eine neue georgische Regierung hervorgebracht hat, die sich zu einem ehrgeizigen Programm für politische und wirtschaftliche Reformen verpflichtet hat.

„Die Europäische Union ist entschlossen, Georgien weiterhin bei seiner strategischen Umgestaltung und bei seinem Weg hin zu einer politischen Agenda, die Demokratie, Grundrechte und Rechtsstaatlichkeit umfasst, zu unterstützen. Die Stärkung der Demokratie in Georgien hat natürlich eine besondere Priorität für uns“, sagte der Präsident nach dem Treffen der Presse.

Präsident Barroso gratulierte dem designierten Präsidenten  Georgiens Herrn Giorgi Margwelaschwili,  dem er „bei der Erfüllung dieser feierliche Verantwortung viel Erfolg“ wünschte, und er dankte Präsident Saakaschwili für seine „Freundschaft zur Europäischen Union“.

Rede im Wortlaut

Link zum Video