Navigationsleiste

50. Todestag von Robert Schuman

Robert Schuman

Präsident Barroso hat heute eine Erklärung anlässlich des 50. Todestages von Robert Schuman abgegeben.

In seiner Erklärung sagte der Präsident:

„Vor 50 Jahren verstarb Robert Schuman, dessen berühmte Erklärung den Grundstein für die heutige Europäische Union gelegt hat.

Sein Aufruf zur Versöhnung zwischen den Europäern schallt auch heute noch laut nach. Im Namen der Europäischen Kommission und auch persönlich möchte ich ihm die Ehre erweisen und ihm unseren Respekt und unsere Dankbarkeit kundtun.

Von Geburt Deutscher und nach dem Ersten Weltkrieg französischer Staatsbürger, war Robert Schuman in seinem Herzen und seiner Überzeugung nach vor allen Dingen Europäer.

Dieser Gründervater hat die Solidarität und die Zusammenarbeit ins Zentrum seiner Vision eines friedlichen und modernen Europas gestellt, das voller Vertrauen in seine Zukunft ist.

Solidarität und Zusammenarbeit müssen im Mittelpunkt unserer Arbeit bleiben. In einer Welt, die immer weniger europäisch ist, lasst uns überzeugtere Europäer zu sein!

Die Schuman-Erklärung beginnt mit den Worten: „Der Friede in der Welt kann nicht gewahrt werden ohne schöpferische Anstrengungen, die den Gefahren entsprechen, die den Frieden bedrohen.“ Im Zeitalter der Globalisierung müssen wir all unsere Intelligenz, unsere Energie und unser Herz für die Verteidungung von Frieden und Demokratie, für Freiheit und Gerechtigkeit in Europa und weltweit einsetzen.“