Navigationsleiste

Europatag 9. Mai, Debatte über die Lage der Union, Florenz

President Barroso

Am Europatag 2013 hat EU-Kommissionspräsident Barroso an der Konferenz über die Lage der Union teilgenommen, die von der Europauniversität organisiert wurde.

Kommissionspräsident Barroso plädierte eindringlich für Maßnahmen zur Förderung von Wachstum und Beschäftigung, allerdings, ohne die Fortschritte auf dem Weg zu gesunden Staatsfinanzen zu gefährden. Er forderte rasche Fortschritte zur Verwirklichung der Bankenunion und zur Bekämpfung der Steuerflucht und kündigte an, die Kommission werde hierzu in Kürze neue Vorschläge vorlegen. Der Präsident betonte auch, dass die demokratische Legitimität Europas und seine Rechenschaftspflicht mit der wachsenden Rolle und Macht der Union Schritt halten müssten.

Zum Video

Zur Rede