Navigationsleiste

Erklärung zur Rücktrittsankündigung von Papst Benedikt XVI.

Commons

Der Präsident der Europäischen Kommission, José Manuel Barroso, hat die Rücktrittsankündigung seiner Heiligkeit, Papst Benedikt XVI., mit großer Betroffenheit zur Kenntnis genommen.

Kommissionspräsident Barroso würdigte die Lebensleistung von Papst Benedikt XVI. und sein unermüdliches Eintreten für die ökumenischen Werte wie Frieden und Menschenrechte. Der Geist der Versöhnung, der das Denken und Handeln des Heiligen Vaters bestimmt habe, müsse ebenfalls gewürdigt werden.

Präsident Barroso erinnert sich noch sehr gut an den Meinungsaustausch mit Seiner Heiligkeit, Papst Benedikt XVI., anlässlich einer Privataudienz im Jahr 2006. Bei diesem Anlass sei deutlich geworden, dass der Heilige Vater die Vision von einem Europa und einer Welt teilt, deren Fundamente Frieden, Gerechtigkeit und Solidarität sind.