Navigationsleiste

9. Asien–Europa-Gipfel: Europa ist ein engagierter Partner für Asien

President Barroso at the ASEM (c) EU

„Die Botschaft, die wir dieser Konferenz mitgebracht haben, ist klar: Europa ist ein engagierter Partner für Asien, und wir wollen in diesem Teil der Welt noch stärker präsent sein”, erklärte EU-Kommissionspräsident auf der Pressekonferenz im Anschluss an den 9. Asien – Europa-Gipfel.

„An diesen beiden Tagen hatten wir Gelegenheit, darüber zu diskutieren, wie wir auf dieser gegenseitigen Abhängigkeit aufbauen können, damit sie beiden Seiten zum Vorteil gereicht, nicht nur für unsere beiden Regionen, sondern auch für die übrige Welt“, erklärte der Präsident weiter.

Thema des Gipfels war die wirtschaftliche Situation und die Lage auf den Finanzmärkten, außerdem die Frage, wie eine gemeinsame Strategie Europas und Asiens und der anderen großen Volkswirtschaften  die Weltwirtschaft wieder auf den Weg zu einem starken, nachhaltigen und ausgewogenen Wachstum zurückführen kann.

Die Wirtschaft, so Barroso, ist jedoch nur eine Seite der Partnerschaft zwischen Europa und Asien. Präsident Barroso äußerte sich zufrieden darüber, dass dieser Gipfel es den Staats- und Regierungschefs der Partnerländer auch ermöglicht habe, über wichtige globale Themen wie Klimawandel und grüne Wirtschaft zu sprechen.

„Wir stehen demselben Problem gegenüber: der Sicherung eines nachhaltigen und integrativen Wachstums … Die Verschlechterung der Umwelt ist nicht nachhaltig; Ungleichheit und extreme Armut sind nicht nachhaltig. In diesem Zusammenhang haben wir unser Engagement bekräftigt, an den Millenniumsentwicklungszielen festzuhalten und gemeinsam an der Verwirklichung der Beschlüsse des Rio+20-Gipfels zu arbeiten und die Klimakonferenz in Doha vorzubereiten.

Abschließend ermutigte Präsident Barroso die ASEAN-Länder, mehr Integration in der Region zu wagen. Eine solche Integration sei auch eine wichtige Grundlage für die Intensivierung des interregionalen Dialogs wie das Asien-Europa-Treffen. 

9. Asien-Europa (ASEM)-Treffen

In seiner  Eröffnungsrede hob EU-Kommissionspräsident Barroso die zentrale Rolle der Beziehungen zwischen Europa und Asien in der heutigen Welt hervor und wies darauf hin, wie wichtig es ist, die heutigen Herausforderungen gemeinsam anzugehen.

„Wir repräsentieren die Hälfte der Weltbevölkerung, wir erwirtschaften mehr als die Hälfte des weltweiten BIP, und auf uns entfallen 55% des Welthandels … Aber wichtiger als Statistiken und Zahlen ist der gemeinsame politische Wille, die Herausforderungen unserer heutigen Zeit gemeinsam anzugehen. Diese Beziehungen sind in der Tat entscheidend für Wohlstand und Sicherheit in der Welt”, erklärte Präsident Barroso.

Barroso erinnerte an die Schlüsselrolle Europas bei der jüngsten Entwicklung in Asien, nicht durch die Partnerschaft im Handel, sondern auch durch die Entwicklungshilfe für die ärmsten Länder der Region. Er forderte die Gipfelteilnehmer zu  einem gemeinsamen Ansatz für die Bewältigung gemeinsamer Herausforderungen auf; „nachhaltige Entwicklung auf einem Planeten zu erreichen, dessen Ressourcen begrenzt sind, ist eine Herausforderung, die wir nur gemeinsam meistern können“, betonte Barroso.

„Die Europäische Union”, so der Präsident, „baut derzeit an einem soliden Rahmen für die Beziehungen zu Asien. Dieser Rahmen stützt sich auf drei Säulen: Partnerschaftsvereinbarungen mit dem Ziel, Angelegenheiten von gegenseitigem Interesse zu diskutieren und in diesen Bereichen zusammenzuarbeiten, von politischen bis wissenschaftlichen, kulturellen und sozialen Themen; Freihandelsabkommen, die den Wohlstand mehren sollen durch eine weitere Öffnung unserer Volkswirtschaften und multilateral e Zusammenarbeit, für die dieses Forum, der Asia-Europe-Gipfel, das beste Beispiel ist.“

Hintergrund

Der 9. ASEM-Gipfel bringt  51 ASEM-Partnerstaaten aus Europa und Asien an einen Tisch.  Erstmals nehmen auch Norwegen, die Schweiz und Bangladesch an dem Gipfeltreffen teil. Bei den zweitägigen Gesprächen wird es in erster Linie um Wirtschafts- und Finanzfragen gehen, auf der Tagesordnung stehen aber auch globale und regionale Themen sowie  die soziale und kulturelle Zusammenarbeit und die zukünftige Richtung von  ASEM und die Beziehungen zwischen Asien und-Europa.

Mehr Hintergrundinformationen zu ASEM9

The President's statement following the summit

Zum Video über die Eröffnungsrede

Zum Video über die Pressekonferenz im Anschluss an das Treffen

Watch the video of the 9th Asia/Europe Summit with the participation of José Manuel Barroso