Navigationsleiste

Arbeitsprogramm der Kommission für 2013: konkrete Maßnahmen für Wachstum

Plenarversammlung, Europäisches Parlament © EU

Die Rückkehr der Europäischen Union zu nachhaltigem Wachstum ist die vorrangige Aufgabe der Europäischen Kommission und das Ziel des neuen Arbeitsprogramm der Kommission  für 2013, das am Donnerstag, dem 23. Oktober, veröffentlicht wurde.

Dieses Ziel erfordert ein Umdenken und gezielte Maßnahmen in einigen zentralen Politikbereichen. Dazu erklärte Präsident Barroso: „Im Arbeitsprogramm wird aufgezeigt, wie die Kommission diese durch ihre tägliche Arbeit schrittweise herbeiführen möchte. Im Jahr 2013 muss es vor allem darum gehen, den EU-Bürgern zu zeigen, dass die EU wegweisende Politik betreibt, die aus nachvollziehbaren, konkreten Schritten besteht, welche uns aus der Krise führen und geeignete Voraussetzungen für ein nachhaltiges künftiges Wachstum schaffen.“

Im Arbeitsprogramm der Kommission werden die Ziele der Union in sieben Schlüsselbereichen zusammengefasst und der derzeitige Maßnahmenbedarf aufgezeigt. Außerdem wird im Arbeitsprogramm erläutert, wie die Kommission diese Ziele erreichen will, nämlich durch Weiterführung bereits vorgeschlagener Schlüsselinitiativen, durch neue Vorschläge und durch die Sicherstellung, dass die Vorteile der Reformmaßnahmen den Bürger dank einer wirksamen Umsetzung auch erreichen.

Die sieben Schlüsselbereiche in dem Arbeitsprogramm sind:

  • eine echte Wirtschafts- und Währungsunion
  • Förderung der Wettbewerbsfähigkeit durch den Binnenmarkt und die Industriepolitik 
  • gegenseitige Vernetzung für größere Wettbewerbsfähigkeit
  • beschäftigungswirksames Wachstum durch Inklusion und Exzellenz 
  • Nutzung der europäischen Ressourcen für die Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit 
  • Förderung der Sicherheit in der EU 
  • Nutzung unseres Gewichts – Europa als globaler Akteur

 

Lesen Sie mehr zu diesem Thema in einer Pressemitteilung, die zu diesem Anlass herausgegeben wurde. Auf der Seite zu dem Arbeitsprogramm der Kommission finden Sie auch einen ausführlichen Anhang zu dem Programm in Englisch, Französisch und Deutsch. Weitere Sprachen werden in Kürze zur Verfügung stehen.

'Read the speech by Vice-President Šefčovič on the Commission Work Programme in the European Parliament'