Transatlantische Energiebeziehungen: Energierat bekräftigt Unterstützung für Ukraine

02/04/2014

Heute kam der Energierat EU-USA in Brüssel zum fünften Mal zusammen. Den Vorsitz führten die Hohe Vertreterin der EU/Vizepräsidentin der Kommission Catherine Ashton, EU-Energiekommissar Günther Oettinger, US-Außenminister John Kerry und andere. Der Energierat bekräftigte nachdrücklich seine Unterstützung für die Bemühungen der Ukraine um eine Diversifizierung ihrer Erdgasversorgung durch den raschen Ausbau von Reverse-Flow-Kapazitäten und Gasspeichern zwecks Aufrechterhaltung der Gasversorgung der Ukraine und Europas und für die unlängst gemeinsam mit dem IWF angekündigten entschlossenen Maßnahmen zum Aufbau einer wettbewerbsfähigen Energiewirtschaft. Der Rat begrüßte auch die Aussicht auf LNG-Ausfuhren aus den USA in der Zukunft, da zusätzliche Lieferungen aus anderen Teilen der Welt Europa und anderen strategischen Partnern nützen werden.

Gemeinsame Presseerklärung

Videoaufzeichnung

Fotos

 

Top