Präsentation des Rahmens für die Klima- und Energiepolitik bis 2030, 22. Januar, Brüssel

22/01/2014

Heute hat die Kommission erneuten Ehrgeiz für Klima und Energie an den Tag gelegt. Ihr neuer Politikrahmen sieht ein neues Ziel von 40 % für die Reduzierung der Treibhausgasemissionen gegenüber 1990 und ein EU-verbindliches Ziel für erneuerbare Energie von mindestens 27 % vor. Ein neues Energieeffizienzziel wird bei der Neufassung der Energieeffizienzrichtlinie in Erwägung gezogen, die im weiteren Verlauf des Jahres abzuschließen ist. Die Kommission schlägt auch eine Reihe von Schlüsselindikatoren vor, um ein wettbewerbsfähiges und sicheres Energiesystem zu garantieren. Ein neues Governance-System wird zur Festlegung nationaler Ziele der Mitgliedstaaten bezüglich Treibhausgasemissionen, erneuerbare Energie, Energieeinsparungen und Energiesicherheit beitragen. Abgesehen von neuen Klima- und Energiezielen umfasst das heute vorgelegte Paket auch einen Vorschlag zur Reform des Emissionshandelssystems der EU und eine Empfehlung zu Schiefergas. Außerdem wurde ein Bericht über Energiepreise und -kosten vorgelegt.