Kommissar Oettinger auf USA-Besuch

15/07/2013

Vom 15. Juli  bis 18. Juli besucht Kommissar Günther Oettinger die USA. Zu den Höhepunkten der Visite zählen Treffen mit Botschafter Carlos Pascual, dem US-Sondergesandten und Koordinator für Internationale Energieangelegenheiten, dem Handelsbeauftragten der US-Regierung, Michael Froman, und Tommy Beaudreau, dem ersten Direktor des Bureau of Ocean Energy Management (BOEM), welches für die Überwachung der Ausbeutung von Rohstoffvorkommen vor den Küsten der USA zuständig ist. Am Zentrum für Strategische und Internationale Studien spricht Oettinger zum Thema der  transatlantischen Energierevolution.

Der Besuch eines Standorts zur Erkundung und Förderung von Schiefergas in der Nähe von Fort Worth (Texas) sowie ein Treffen mit Regulierungsbehörden auf bundesstaatlicher und lokaler Ebene zum Thema "Fracking" schließen die Visite ab.