Navigationspfad

News

Nachrichten

Connie Hedegaard: „Die Verbindung der Emissionshandelssysteme Europas und Australiens wird zum Aufbau eines robusten internationalen CO2-Markts beitragen.“

28/08/2012

Sydney Opera House © CC BY-NC-SA C. Frank Starmer

Die EU-Kommissarin für Klimapolitik, Connie Hedegaard, und der australische Minister für Klimawandel und Energieeffizienz, Greg Combet, haben heute angekündigt, dass Australien und die EU ihre Emissionshandelssysteme miteinander verbinden werden.

Die vollständige beiderseitige Verbindung der Systeme mit Deckelung und Handel soll spätestens am 1. Juli 2018 greifen. Die Regelung gibt Unternehmen die Möglichkeit, mit CO2-Einheiten aus dem australischen Emissionshandelssystem wie auch dem EU-Emissionshandelssystem (EU-EHS) ihren Verpflichtungen aus beiden Systemen nachzukommen.

Zwischen den beiden Systemen wird eine vorläufige Verbindung hergestellt, die es australischen Unternehmen ab dem 1. Juli 2015 bis zur Herstellung der vollständigen Verbindung gestattet, EU-Zertifikate zu verwenden, um zur Einhaltung der Verpflichtungen aus dem australischen Emissionshandelssystem beizutragen.

EU-Kommissarin Hedegaard erklärte: „Nun sehen wir mit Zuversicht der ersten internationalen Verbindung von Emissionshandelssystemen entgegen”. Dies wäre ein großer Erfolg sowohl für Europa als auch für Australien. Es ist ein weiterer Beweis für die enge internationale Zusammenarbeit beim Klimaschutz und wird zusätzliche Impulse für den Aufbau eines robusten internationalen CO2-Markts erzeugen."

Minister Combet ergänzte: „Durch die Verbindung der Systeme Australiens und der Europäischen Union wird bekräftigt, dass die CO2-Märkte das entscheidende Instrument sind, um den Klimawandel anzugehen, und das wirksamste Mittel, um eine Verringerung der Emissionen zu erreichen“.

Die australische Regierung hat sich bereit erklärt, Verhandlungen für eine Vereinbarung über eine vollständige Verbindung aufzunehmen, und die Europäische Kommission wird hierfür in den kommenden Monaten ein Mandat beantragen.

Mehr dazu:

Letzte Aktualisierung: 28/08/2012 | Seitenanfang