Navigationspfad

Statement

Statement

Connie Hedegaard: „ICAO macht gewisse Fortschritte auf dem Weg zu dem lang erwarteten globalen Übereinkommen zur Eindämmung der Luftverkehrsemissionen.“

28/06/2012

Airplane in blue sky © Stockbyte/John Foxx

Am 26./27. Juni hat der Rat der Internationalen Zivilluftfahrt-Organisation (ICAO) Vorschläge zur Reduzierung des Ausstoßes von Treibhausgasen durch den Luftverkehr erörtert. Kommissarin Hedegaard kommentierte die jüngsten Entwicklungen wie folgt:

„Mit der Eingrenzung der zur Debatte stehenden marktgestützten Optionen macht die ICAO gewisse Fortschritte auf dem Weg zu dem lang erwarteten globalen Übereinkommen zur Eindämmung der Luftverkehrsemissionen. Die Staaten, die globale Lösungen unterstützen, haben jetzt die einmalige Gelegenheit zu zeigen, wie ernst es ihnen ist, indem sie sich in den kommenden Monaten für eine der drei marktgestützten Maßnahmen aussprechen.
Die EU setzt sich weiterhin uneingeschränkt dafür ein, dass beim ICAO-Rat im November Ergebnisse erzielt werden.“

Mehr dazu:

Letzte Aktualisierung: 03/07/2012 | Seitenanfang