Navigationsleiste

„Was hält Europa zusammen“ – Debatte im Wiener Burgtheater

(11-03-2013)

„Was hält Europa zusammen“ – Debatte im Wiener Burgtheater

Am Sonntag, den 10. März, nahm Johannes Hahn, Kommissar für Regionalpolitik, an der hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion zu zentralen Fragen der europäischen Politik in Wien teil. Im geschichtsträchtigen berühmten Wiener Burgtheater besprach der Kommissar die aktuelle politische Entwicklung unter dem Leitthema: „Was hält Europa zusammen?“

Weitere Teilnehmer waren der österreichische Bundespräsident Heinz Fischer, der bulgarische Staatspräsident Rossen Plewneliew und der prominente Journalist Roger Köppel vom Magazin „Weltwoche“. Die Podiumsdiskussion gehört zu einer Reihe hochkarätig besetzter, von der Tageszeitung „Der Standard“, dem Institut für die Wissenschaften vom Menschen (IWM) und dem Wiener Burgtheater organisierter Gespräche zum Thema „Europa im Diskurs“.