Navigationsleiste

Vertrauensvotum für Kroatien: Aufhebung der Ex-ante-Kontrollen

(12-02-2013)

Vertrauensvotum für Kroatien: Aufhebung der Ex-ante-Kontrollen

Kommissar Hahn verkündete in Zagreb die Aufhebung der Ex-ante-Kontrollen für 5 von der EU kofinanzierte Programme, darunter 3 regionalpolitische Programme (Verkehr, Wettbewerbsfähigkeit und Umwelt) und 2 Heranführungsprogramme für die Erweiterung (grenzüberschreitende Zusammenarbeit und Kapazitätsaufbau). Dieser Schritt gilt als Vertrauensvotum für die kroatischen Behörden und Bestätigung, dass in den Bereichen Auftragsvergabe und öffentliches Auftragswesen die richtigen Rahmenbedingungen herrschen.

„Dies zeigt, dass die Kroaten hinsichtlich der Verwaltung der Finanzmittel selbstständig arbeiten und mehr wie ein vollständiges EU-Mitglied behandelt werden. Natürlich stehen wir weiterhin bereit, um gegebenenfalls Unterstützung zu gewähren. Wir müssen nun sehen, dass Kroatien – wie derzeit auch andere Länder in der gesamten EU – die Strategie für den nächsten Finanzierungszeitraum 2014-2020 vorbereitet.“

Positionspapier der Kommission für Kroatien