Navigationsleiste

Kommissar Hahn feiert den Tag der europäischen Zusammenarbeit

19/09/2012

Johannes Hahn, Kommissar für Regionalpolitik, gab gestern vor dem Europäischen Parlament in Brüssel den Startschuss für den ersten Tag der europäischen Zusammenarbeit (European Cooperation Day, ECD). Am ECD, der am 21. September gefeiert wird, sollen die Erfolge der grenzübergreifenden Zusammenarbeit zwischen den europäischen Regionen und Ländern gewürdigt werden. Über 200 Veranstaltungen finden an diesem Tag in 40 Ländern in ganz Europa – sowohl in EU-Mitgliedstaaten als auch in Nachbarländern – statt.

Kommissar Johannes Hahn sagte in seiner Ansprache vor dem Europäischen Parlament: „Die Projekte der territorialen Zusammenarbeit tragen dazu bei, Vertrauen aufzubauen. Sie fördern das Verständnis füreinander. Sie sind wichtige Bausteine der europäischen Integration. Sie bringen Gemeinden zusammen – das ist Europäische Union live.“

Der für Regionalpolitik zuständige Kommissar wird außerdem an Feierlichkeiten zum Tag der europäischen Zusammenarbeit in Wien sowie an der Einweihung einer EU-finanzierten Brücke an der Grenze zwischen Österreich und der Slowakei teilnehmen.

Weitere Informationen können Sie der Pressemitteilung und der Rede von EU-Kommissar Hahn entnehmen..