Navigationsleiste

Commissioner Hahn meets government of Sachsen-Anhalt in Brussels' representation

06/03/2012

Zur Feier der Eröffnung einer EU-Vertretung des Landes Sachsen-Anhalt vor 20 Jahren, traf Kommissar Johannes Hahn die regionale Regierung in ihrem Brüsseler Büro. Regionale Vertreter im EU-Parlament waren ebenfalls anwesend und diskutierten das zukünftige Budget für die Regionalpolitik. Die Regierung und der Kommissar stimmten darin überein, dass das Budget angemessen sein muss, um alle Ziele der zukünftigen politischen Vorschläge zu erreichen.

Weitere wichtige Punkte auf der Tagesordnung waren das vermehrte Bestreben für eine Vereinfachung der Regeln zur Verbesserung einer schnellen Projektrealisierung und einer besseren Kombination verschiedener Fonds. Für Letzteres wird die Europäische Kommission in Kürze einen Rahmen vorschlagen, mit dem die Planung und Kombination von Investitionen aus verschiedenen Strukturfonds vereinfacht werden soll.

Links von Kommissar Hahn: Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff.