Navigationsleiste

Kommissar Johannes Hahn eröffnet das erste Urban Forum

16/02/2012

Johannes Hahn, EU-Kommissar für Regionalpolitik, hat einen direkten Dialog mit den Städten Europas angestoßen. Die EU-Strukturfonds zählen derzeit zu den wichtigsten Instrumenten, mit denen die EU das Wachstum fördern kann, und die Städte sollten hier besonders im Fokus stehen, bedenkt man die wichtige Rolle, welche die Städte in den Volkswirtschaften der Mitgliedstaaten spielen.

In Zeiten der Wirtschaftskrise sind effektive Investitionen in unsere Städte – in denen fast 70 % der EU-Bevölkerung leben – entscheidend. Beim ersten Urban Forum in Brüssel am 16. Februar gab die Kommission den Städten eine Stimme zu den im Oktober vorgelegten Vorschlägen für die Städtepolitik. Zu diesen Vorschlägen zählen ehrgeizige Pläne bezüglich der Bereitstellung von Finanzmitteln für die Städte, der Entwicklung kohärenterer Ansätze in der Verbindung von Maßnahmen aus verschiedenen Bereichen, z. B. Verkehr und Umweltschutz, sowie der Förderung von Innovation durch die Städte selbst.

Bürgermeister sowie Vertreter der Städte und EU-Institutionen besprachen gemeinsam, wie die Ziele der Strategie Europa 2020 mit einem dynamischeren Ansatz in der Entwicklung städtischer Gebiete verwirklicht werden können.

Kommissar Hahns Ansprache finden Sie hier.