Navigationsleiste

Kommissar Hahn zu Besuch in der niederländischen Provinz Nordbrabant

06/02/2012

Am 3. Februar besuchte Kommissar Johannes Hahn die niederländische Provinz Nordbrabant. Sein Besuch führte ihn zunächst an die Universität Tilburg, wo die Zusammenarbeit von Universität, Wirtschaft und regionaler und lokaler Politik diskutiert wurde.
Anschließend stand ein Besuch des High Tech Campus in Eindhoven auf dem Programm, wo mit Unterstützung des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) ein hochmodernes Forschungs- und Entwicklungszentrum errichtet wurde, das ziemlich genau den politischen Zielen der Investitionen der Kohäsionspolitik entspricht, welche die Europäische Kommission für die Zeit nach 2013 festgelegt hat. Kommissar Hahn beschrieb die Entwicklungen in Eindhoven als beispielhaft für die Zukunft der EU-Regionalpolitik.
Ein Abendessen mit dem Arbeitgeberverband VNO-NCW rundete den Besuch ab.