Europäische Kommission

Europäische Kommission

Europäische Kommission
Gesundheit und Verbraucherpolitik

Personally Speaking

EFSA – im Dienste der europäischen Verbraucher

Am 12. März 2010 habe ich der EFSA, der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit in Parma (Italien) einen Besuch abgestattet. Dies war mein erster Besuch der EFSA seit meinem Amtsantritt als EU-Kommissar für Gesundheit und Verbraucher am 10. Februar diesen Jahres.

Ich habe das Management der Behörde sowie Mitglieder des wissenschaftlichen Ausschusses getroffen und mich über die Arbeit und jüngsten Aktivitäten der EFSA informiert. Dabei handelt es sich um oft sehr komplexe und für die Verbraucher in Europa wichtige Fragestellungen wie gentechnisch veränderte Organismen (GVO), Klonen, Kennzeichnung von Lebensmitteln (z. B. gesundheitsbezogene Angaben) und Einsatz der Nanotechnologie. Ich habe darauf hingewiesen, wie wichtig eine enge Zusammenarbeit zwischen der Behörde und den zuständigen Kommissionsdienststellen sowie – gerade im wissenschaftlichen Bereich – zwischen der EFSA und den Mitgliedstaaten ist.

Die Sicherheit unserer Lebensmittel ist das, worauf es ankommt. Davon wollen wir uns bei unserer Arbeit auch weiterhin leiten lassen. Ich bin stolz darauf, dass wir in Europa das ausgeklügeltste und umfassendste System der Welt im Bereich der Lebensmittelsicherheit haben.

Die EFSA ist eine für die Qualität ihrer wissenschaftlichen Arbeit anerkannte Behörde und einer unserer wichtigsten Partner. Mit ihr zusammen werden wir uns auch weiterhin für die Sicherheit von Lebensmitteln einsetzen – zum Wohle der europäischen Verbraucher.