Navigationsleiste

Wettbewerbspolitik

Lebenslauf

Angaben zur Person

  • Spanier
  • geboren am 17. Juni 1948 in Bilbao, Spanien
  • verheiratet
  • zwei Kinder

Derzeitige Ämter

  • Seit Februar 2010: EU-Kommissar für Wettbewerb

Politische Laufbahn

  • seit April 2004: Mitglied der Europäischen Kommission (April 2004-Februar 2010: EU-Kommissar für Wirtschaft und Währung
  • Parlamentswahlen 2000: Kandidat der Sozialistischen Partei für das Amt des Premierministers
  • 1997-2000: Vorsitzender der PSOE
  • 1994-1997: Sprecher der PSOE-Fraktion im spanischen Parlament
  • 1986-1991: Minister für öffentliche Verwaltung
  • 1982-1986: Minister für Arbeit und Soziales
  • 1979-2004: Mitglied des spanischen Parlaments
  • Mitglied des Bundesausschusses der PSOE

Berufliche Laufbahn

  • Gründer (2002) und Direktor der progressiven Forschungsgruppe „Laboratorio de Alternativas“
  • Leiter des Forschungsprogramms „Gleichheit und Einkommensumverteilung" bei der Fundación Argentaria (1991-1994)

Ausbildung

  • 1991-1994: Assistenzprofessur für Arbeits- und Sozialrecht an der Universität Alcalá de Henares (Madrid)
  • 1991: „Senior managers in Government“-Programm der Kennedy School of Government, Harvard University
  • 1970-1971: École Pratique des Hautes Études de Paris
  • Studium der Rechtswissenschaft (1965-1972) und der Wirtschaftswissenschaften (1965-1971) an der Universität Deusto (Bilbao)

Sprachen

  • Spanisch: Muttersprache
  • Englisch und Französisch: fließend
  • Italienisch und Portugiesisch: gute Kenntnisse