Europäische Kommission > EJN > Vereinfachte und beschleunigte Verfahren > Internationales Recht

Zuletzt aktualisiert am 19-07-2007
Druckfassung Zu Favoriten hinzufügen

Vereinfachte und beschleunigte Verfahren - Internationales Recht

EJN logo

Diese Seite ist überholt. Sie wird derzeit überarbeitet und anschließend ins Europäische Justizportal eingestellt.


Grundsätze eines transnationalen Zivilverfahrens?

Das American Law Institute English und UNIDROIT English - français (International Institute for the Unification of Private Law) arbeiten derzeit gemeinsam an „Grundsätzen eines transnationalen Zivilverfahrens“ (“Fundamental Principles of Transnational Civil Procedure”). Es sollen Verfahrensregeln geschaffen werden, die einzelne Länder zur Beilegung von Streitigkeiten mit grenzüberschreitendem Bezug übernehmen könnten.

Im Entwurf wird unterstrichen, dass die Harmonisierung des Verfahrensrechts wesentlich langsamer verläuft als die des materiellen Rechts, aber auch in Verfahrensfragen eine Angleichung möglich erscheint. Zwar werden vereinfachte und beschleunigte Verfahren nicht direkt angesprochen, doch sind die im Entwurf behandelten Verfahrensfragen weitgehend auch für derartige Verfahren von Belang.

Referenzmaterial

  • UNIDROIT Fundamental Principles of Transnational Civil Procedure English

« Vereinfachte und beschleunigte Verfahren - Allgemeines | Internationales Recht - Allgemeines »

Zuletzt aktualisiert am 19-07-2007

 
  • Gemeinschaftsrecht
  • Internationales Recht

  • Belgien
  • Bulgarien
  • Republik Tschechien
  • Dänemark
  • Deutschland
  • Estland
  • Irland
  • Griechenland
  • Spanien
  • Frankreich
  • Italien
  • Zypern
  • Lettland
  • Litauen
  • Luxemburg
  • Ungarn
  • Malta
  • Niederlande
  • Österreich
  • Polen
  • Portugal
  • Rumänien
  • Slowenien
  • Slowakei
  • Finnland
  • Schweden
  • Vereinigtes Königreich