Europäische Kommission > EJN > Vereinfachte und beschleunigte Verfahren > Frankreich

Zuletzt aktualisiert am 18-07-2007
Druckfassung Zu Favoriten hinzufügen

Vereinfachte und beschleunigte Verfahren - Frankreich

 

INHALTSVERZEICHNIS

Mahnverfahren Mahnverfahren
1. Besteht ein Mahnverfahren? 1.
1.1. Anwendungsbereich des Verfahrens 1.1.
a) Auf welche Arten von Forderungen findet das Verfahren Anwendung (z.B. nur Geldforderungen, nur vertragliche Forderungen)? a)
b) Gibt es eine Streitwertgrenze? b)
c) Kann oder muss von diesem Verfahren Gebrauch gemacht werden? c)
d) Gibt es ein Verfahren, das zur Anwendung gelangt, wenn der Schuldner in einem anderen Mitgliedsstaat ansässig ist? d)
1.2. Zuständiges Gericht 1.2.
1.3. Formerfordernisse 1.3.
a) Ist ein Standardformular zu verwenden? (Wenn ja, wo ist ein solches erhältlich?) a)
b) Besteht Anwaltspflicht? b)
c) Wie detailliert ist die Forderung zu begründen? c)
d) Muss ein schriftlicher Beweis für die fragliche Forderung erbracht werden? Wenn ja, welche Dokumente gelten als Beweismittel? d)
1.4. Abweisung des Antrags 1.4.
1.5. Rechtsmittel 1.5.
1.6. Widerspruch 1.6.
1.7. Wirkung des Widerspruchs 1.7.
1.8. Wirkung ausbleibenden Widerspruchs 1.8.
a) Was ist zu tun, um eine vollstreckbare Entscheidung zu erlangen? a)
b) Ist die Entscheidung endgültig oder können dagegen Rechtsmittel eingelegt werden? b)
Bagatellverfahren Bagatellverfahren
1. Besteht ein besonderes Verfahren für Bagatellsachen 1.
1.1. Anwendung des Verfahrens, Streitwertgrenze 1.1.
1.2. Verfahrensinitiative 1.2.
1.3. Formular 1.3.
1.4. Hilfestellung 1.4.
1.5. Beweisregeln 1.5.
1.6. Schriftliches Verfahren 1.6.
1.7. Inhalt des Urteils 1.7.
1.8. Kostenerstattung 1.8.
1.9. Rechtsmittel 1.9.

 

Weitere Informationen

  • Site du Ministère de la Justice français (Internetseite des frz. Ministeriums der Justiz)
  • Site Légifrance français (Internetseite Légifrance)

« Vereinfachte und beschleunigte Verfahren - Allgemeines | Frankreich - Allgemeines »

SeitenanfangSeitenanfang

Zuletzt aktualisiert am 18-07-2007

 
  • Gemeinschaftsrecht
  • Internationales Recht

  • Belgien
  • Bulgarien
  • Republik Tschechien
  • Dänemark
  • Deutschland
  • Estland
  • Irland
  • Griechenland
  • Spanien
  • Frankreich
  • Italien
  • Zypern
  • Lettland
  • Litauen
  • Luxemburg
  • Ungarn
  • Malta
  • Niederlande
  • Österreich
  • Polen
  • Portugal
  • Rumänien
  • Slowenien
  • Slowakei
  • Finnland
  • Schweden
  • Vereinigtes Königreich