Navigationsleiste

Vertragsbedienstete

Was sind Vertragsbedienstete, welche Aufgaben haben sie?

Bei den Vertragsbediensteten sind zwei große Gruppen zu unterscheiden.Bedienstete der ersten großen Gruppe werden eingestellt für die Arbeit in

  • einer Generaldirektion der Kommission, für manuelle Tätigkeiten und unterstützende verwaltungstechnische Tätigkeiten;
  • in Ämtern der Kommission, die einer Generaldirektion unterstellt sind, wie den beiden Ämtern für Infrastruktur, Anlagen und Logistik in Brüssel und Luxemburg und dem Amt zur Feststellung und Abwicklung individueller Ansprüche
  • in Agenturen;
  • in Vertretungen und Delegationen der Kommission.

Als Vertragsbediensteter dieses Typs (nach dem entsprechenden Artikel der „Beschäftigungsbedingungen“ „3a-Vertragsbediensteter“ genannt) hätten Sie längerfristige Beschäftigungsaussichten, nach einem ersten befristeten Beschäftigungsverhältnis mit einer Laufzeit von höchstens fünf Jahren, das höchstens für weitere fünf Jahre verlängerbar ist. Danach können Sie ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis erhalten.

Angehörige der zweiten Gruppe („3b-Vertragsbedienstete“) können zur Arbeit in Generaldirektionen der Kommission eingestellt werden, um dort andere als manuelle und verwaltungstechnische Aufgaben wahrzunehmen.Sie werden beschäftigt, um:

  • Beamte, deren Stelle vorübergehend wegen Krankheit, Mutterschaftsurlaub usw. nicht besetzt ist, zeitweise zu ersetzen,
  • in Zeiten hohen Arbeitsdrucks den akuten Mangel an Beamten auszugleichen oder
  • befristet Arbeiten durchzuführen und so in besonderen Sachgebieten, für die keine Beamte mit den erforderlichen Fähigkeiten zur Verfügung stehen, zusätzliche Kapazitäten bereitzustellen.

Als 3b-Vertragsbediensteter ist Ihre Beschäftigung nur kurzfristig;das Beschäftigungsverhältnis dauert höchstens drei Jahre und mindestens drei Monate.

Wie wird man Vertragsbediensteter?

Die Einstellung von Vertragsbediensteten bei der Kommission wurde durch Kommissionsbeschluss vom 02/03/2011 pdf - 76 KB [76 KB] English (en) français (fr) geregelt.

Der Auswahlprozess beginnt mit einem Aufruf zur Interessensbekundung (auf der EPSO-Webpräsenz veröffentlicht).Interessenten reichen online Bewerbungen ein, die in einer Datenbank gespeichert werden.Bewerber, die den jeweils geforderten speziellen Kompetenzprofilen und Qualifikationen entsprechen, werden zu Prüfungen eingeladen, bei denen es um die Bewertung von allgemeiner Befähigung, Sprachkenntnissen, Kenntnis der europäischen Integration und Fachkompetenz geht.Wer die Tests bestanden hat und von der einstellenden Dienststelle als für die Besetzung der Stelle geeignet betrachtet wird, erhält eine Einladung zu einem Gespräch mit einem Auswahlausschuss.

Die Profile der erfolgreichen Prüfungsteilnehmer bleiben drei Jahre lang in der Datenbank.

Falls Sie an einer Einstellung als Vertragsbediensteter interessiert sind, können Sie Folgendes tun:

  • aufden EPSO-Webseiten nachsehen, ob gerade Aufrufe zur Interessensbekundung laufen;
  • auf Verdacht eine Bewerbung über EU CV online einreichen.

 

Laufbahn, Gehalt und Sozialleistungen

Laufbahn

Die Personalkategorie der Vertragsbediensteten umfasst ein breites Spektrum sehr unterschiedlich qualifizierter Mitarbeiter, denen Aufgaben unterschiedlichster Art übertragen werden.Ihr Beschäftigungsverhältnis kann sehr kurzfristig sein, unter bestimmten Umständen sich aber auch auf ein ganzes Berufsleben erstrecken.Entsprechend der Art der Aufgaben gibt es vier Funktionsgruppen, die sehr speziellen Stellenbeschreibungen entsprechen und die in 18 Besoldungsgruppen unterteilt sind.

Die vier Funktionsgruppen sind wie folgt definiert:

  • IV (Besoldungsgruppen 13-18) - Verwaltungs- oder Beratungstätigkeiten, Tätigkeiten im sprachlichen Bereich und gleichwertige technische Aufgaben
  • III (Besoldungsgruppen 8-12) – ausführende Tätigkeiten, Abfassung von Texten, Buchhaltung und sonstige gleichwertige technische Aufgaben
  • II(Besoldungsgruppen4-7) – Sekretariats- und Bürotätigkeiten und sonstige gleichwertige Aufgaben
  • I (Besoldungsgruppen 1-3) – manuelle Tätigkeiten und unterstützende verwaltungstechnische Tätigkeiten

Für die Einstufung innerhalb der Funktionsgruppe sind die Qualifikationen und die einschlägige Berufserfahrung maßgebend.Sie werden in der ersten Stufe der entsprechenden Besoldungsgruppe eingestellt (jede Besoldungsgruppe umfasst 7 Gehaltsstufen) und gelangen nach zwei Jahren automatisch in die nächste Gehaltsstufe. Mehr dazu... English (en) .

Gehalt und Sozialleistungen

Das Grundgehalt beginnt bei 1 600 EUR und kann bis 5 800 EUR steigen. Die Gehaltstabelle findet sich in Artikel 93 der Beschäftigungsbedingungen für die sonstigen Bediensteten pdf - 17 KB [17 KB] English (en) .

Zu den Sozialleistungen gehören großzügige Familienzulagen und der Anschluss an dasselbe Sozialversicherungssystem wie für Zeitbedienstete;für Vertragsbedienstete besteht eine Arbeitslosenversicherung, und sie sind der Ruhestandsregelung der Gemeinschaften und dem Gemeinsamen Krankheitsfürsorgesystem angeschlossen.

Als Vertragsbediensteter können Sie auch an Fortbildungsprogrammen der EU-Institutionen teilnehmen.

Die Kommission, ein öffentlicher Dienst