Sprachauswahl

Nachrichten   rss

Finanzbericht zum EU-Haushalt 2011 wird in Kürze veröffentlicht

Die Generaldirektion Haushalt veröffentlicht jedes Jahr einen Finanzbericht zum EU-Haushalt, in dem erläutert wird, wie der jährliche Haushaltszyklus verwaltet wird, in dem detaillierte Informationen über die Finanzierungsquellen der EU enthalten sind und ein grober Überblick über die Ausgaben der EU im Vorjahr gegeben wird. Wir freuen uns, dass der Finanzbericht zum EU-Haushalt 2011 am 20. September 2012 veröffentlicht wird.

Der Bericht ist in vier Abschnitte ¬– Überblick, Einnahmen, Ausgaben und Anhänge – untergliedert. Im Hinblick auf die Ausführung des Haushaltsplans geht aus dem Bericht hervor, dass für Strategien, die auf eine Ankurbelung des Wirtschaftswachstums und die Steigerung der Beschäftigungsmöglichkeiten abstellen (Forschung, Wettbewerbsfähigkeit und Innovation), sowie für das Programm „Lebenslanges Lernen“ eine hohe Ausführungsrate erreicht wurde. Hierbei handelt es sich um Maßnahmen, die im Mittelpunkt der Strategie Europa 2020 für intelligentes, nachhaltiges und integratives Wachstum stehen.

Der Bericht soll eine transparente Kommunikation über die Finanzen der Union ermöglichen und die wichtige Rolle der europäischen Investitionen hervorheben. Da EU-Finanzierungen als sicher gelten, ist der Privatsektor viel eher geneigt, sich Investitionsvorhaben anzuschließen, wenn diese aus dem EU-Haushalt mitfinanziert werden. Ein Euro, den die EU in ein Projekt investiert, generiert bis zu zehn Euro aus dem privaten Sektor.

Der Bericht wird in Papierform in den Sprachen Deutsch, Englisch und Französisch über den EU-Bookshop erhältlich sein. Zum ersten Mal wird auch eine interaktive elektronische Version vorbereitet. Wenn Sie über die Veröffentlichung des Berichts informiert werden wollen, senden Sie bitte eine E-Mail an budg-financial-report-2011@ec.europa.eu.

Weitere Informationen:

Veröffentlichungen aus dem Bereich Finanzplanung und Haushalt