Sprachauswahl

Nachrichten   rss

Mehrjährigen Finanzrahmen : Kommission schlägt Finanzierungsplan für ITER vor

Die Kommission hat einen Vorschlag für die Finanzierung des Baus des Demonstrations-Fusionsreaktors ITER verabschiedet. Dieser Vorschlag ist die Reaktion auf die Schlussfolgerungen des Rates vom 12. Juli 2010 und soll die Finanzierung dieses internationalen Projekts für die Zukunft sichern. Die Kommission schlägt eine Umwidmung von Mitteln innerhalb des 7. Forschungsrahmenprogramms in Höhe von 100 Mio. EUR im Jahr 2012 und von 360 Mio. EUR im Jahr 2013 vor, ferner eine Übertragung von zunächst 400 Mio. EUR, die in anderen EU-Haushaltsbereichen nicht verwendet wurden, auf die Haushaltslinien für den ITER. Eine weitere Übertragung wird später festgelegt; das entsprechende Verfahren beginnt im Rahmen der Haushaltskonzertierung im November.

Pressemitteilung