Sprachauswahl

Nachrichten   rss

Weniger Bürokratie, mehr Ergebnisorientierung: Kommission überprüft Regelung für den Zugang zu EU-Geldern.

Die Kommission hat Änderungen verabschiedet, die den Zugang zu EU-Geldern erleichtern und einen geringeren Verwaltungsaufwand und weniger Kosten für die Empfänger mit sich bringen. Die neuen Vorschriften lassen zudem mehr Raum für eine Kombifinanzierung aus öffentlicher und privater Hand, um die Wirkungsbreite von Investitionen zu vergrößern. Diese Änderungen gelten für die neuen EU-Programme ab 2014.