Navigationsleiste

Winterprognose: Wachstum in Belgien hält an

26-02-2014

Winterprognose: Wachstum in Belgien hält an

Am 25. Februar hat der für Wirtschaft und Währung zuständige Kommissionsvizepräsident die Winterprognose mit den Wirtschaftsaussichten für 2014 vorgestellt.

Demnach setzt sich die konjunkturelle Erholung in den meisten Mitgliedstaaten fort. Auch für Belgien bleiben die Aussichten positiv. Dank der Erhöhung der Nettoausfuhr und des privaten Verbrauchs konnte die belgische Wirtschaft das Jahr 2013 positiv abschließen: Mit einem Anstieg des BIP um 0,4 % im letzten Quartal und einer Jahresrate von damit 0,2 % ist die zweijährige Stagnationsphase beendet. Für 2014 wird ein BIP-Wachstum von 1,4 % und für 2015 von 1,7 % erwartet. Die Europäische Kommission weist jedoch darauf hin, dass die Kontrolle der Staatsschulden nach wie vor ein großes Problem in Belgien darstellt.

    Feedback

    Haben Sie die gesuchten Informationen gefunden?
    JaNein

    Wonach haben Sie gesucht?

    Haben Sie Vorschläge?

    Links zum Thema