Navigationsleiste

Innovationsförderung – zwei belgische Forscher erhalten EU-Finanzhilfe

06-02-2014

Innovationsförderung –  zwei belgische Forscher erhalten EU-Finanzhilfe

Im Rahmen der Initiative „Konzeptnachweis“, die 2011 vom Europäischen Forschungsrat (ERC) ins Leben gerufen wurde, erhalten zwei belgische Forscher – Christophe Detavernier (Universität Gent) und Jan Ramon (Katholische Universität Löwen) EU-Fördermittel.

Die Grundlagenforschung dient zwar primär der Weiterentwicklung von Wissen, führt jedoch mitunter zu unerwarteten Anwendungen. Aus diesem Grund vergibt der ERC im Rahmen der genannten Initiative ergänzende Finanzhilfen, damit die Empfänger seiner Fördermittel ihre innovativen Forschungen marktreif machen können. Für den Konzeptnachweis bestimmte Finanzhilfen können für die Entwicklung von kommerziellen oder gesellschaftlich relevanten Anwendungen wie Festlegung von Rechten des geistigen Eigentums, Suche nach Absatzmärkten oder technische Validierung gewährt werden. Im Anschluss an den Aufruf zur Einreichung von Projekten wurden 67 Finanzhilfen gewährt, wovon 33 im September 2013 und 34 am 6. Februar 2014 bekanntgegeben wurden.

Seit seiner Gründung hat der Europäische Forschungsrat über 4 500 Spitzenforschungsprojekte in ganz Europa finanziert und ist nunmehr eine Referenz im Bereich der Forschungsexzellenz-Förderung.

    Feedback

    Haben Sie die gesuchten Informationen gefunden?
    JaNein

    Wonach haben Sie gesucht?

    Haben Sie Vorschläge?

    Links zum Thema