Navigationsleiste

Belgisches Nachwuchstalent erhält Literaturpreis der Europäischen Union 2013

26-09-2013

Isabelle Wéry

Bei der Eröffnungszeremonie der Buchmesse in Göteborg (Schweden) wurden die besten literarischen Nachwuchstalente Europas mit dem Literaturpreis der Europäischen Union 2013 ausgezeichnet.

Zu den zwölf Preisträgerinnen und Preisträgern zählt auch Isabelle Wéry aus Lüttich (Belgien) mit ihrem Roman Marilyn Désossée (Éditions Maelström, 2013). Wir gratulieren!

Der Literaturpreis der Europäischen Union wurde 2009 erstmals vergeben. Seitdem wurde aus dem EU-Programm „Kultur“ die Übersetzung von 43 preisgekrönten Werken in 20 Sprachen finanziert – insgesamt 149 Übersetzungen. Die Gewinnerinnen und Gewinner erfreuen sich darüber hinaus erhöhter Aufmerksamkeit auf den größten Buchmessen Europas, darunter Frankfurt, London, Göteborg und das Passa-Porta-Festival in Brüssel.

 

    Feedback

    Haben Sie die gesuchten Informationen gefunden?
    JaNein

    Wonach haben Sie gesucht?

    Haben Sie Vorschläge?

    Links zum Thema