Navigationsleiste

Auf dem Sprung in die Ferien? Ihre Rechte als Reisepassagiere sind in ganz Europa geschützt.

22-07-2013

Auf dem Sprung in die Ferien?  Ihre Rechte als Reisepassagiere sind in ganz Europa geschützt.

In diesem Sommer brechen Millionen Europäer mit dem Zug, dem Schiff, dem Flugzeug oder dem Auto in den Urlaub auf.

Darunter sind einige, die sogar ganz Europa durchqueren. Zwar werden die meisten von ihnen einen unbeschwerten Urlaub genießen, doch es können auch unangenehme Dinge passieren: Ein Flug wird annulliert, das im Pauschalpaket enthaltene Hotel entspricht nicht der Beschreibung oder die Abfahrtszeiten für den Bus werden ohne Vorwarnung geändert. Es macht wohl niemandem Spaß, ohne Informationen über die Abreise in einem Flughafen oder Bahnhof zu warten.
Deshalb ist es wichtig, seine Fahr- oder Fluggastrechte zu kennen, um sich besser auf die Lage einstellen zu können.

Zum ersten Mal genießen die Bürgerinnen und Bürger Europas überall in Europa Reiserechtsschutz, ganz gleich, wohin und mit welchem Verkehrsmittel sie in Europa reisen.

Die EU ist die erste und derzeit einzige Region der Welt, in der Fluggäste und andere Reisende umfassende und integrierte grundlegende Rechte bei allen Verkehrsträgern genießen. Für die und 70 Mio. Passagiere in der EU, die sich jedes Jahr für den Bus als Verkehrsmittel entscheiden, traten im März 2013 neue Rechte in Kraft.

Dank der Mobilanwendung „Ihre Rechte als Reisende“ sind Sie stets über Ihre Rechte informiert und wissen, an wen Sie sich wenden müssen, um eine Beschwerde oder Klage einzureichen.

Laden Sie also vor Ihrem Urlaub diese App kostenlos auf Ihr Mobiltelefon!

    Feedback

    Haben Sie die gesuchten Informationen gefunden?
    JaNein

    Wonach haben Sie gesucht?

    Haben Sie Vorschläge?

    Links zum Thema