Navigationsleiste

Urheberrecht: Die Kommission schlägt Vereinfachung der Nutzungsrechte für Musik auf dem EU-Binnenmarkt vor

16-07-2012

Urheberrecht: Die Kommission schlägt Vereinfachung der Nutzungsrechte für Musik auf dem EU-Binnenmarkt vor

Die Europäische Kommission hat am 11. Juli 2012 Maßnahmen vorgeschlagen, mit denen die Verwertungsgesellschaften (z.B. SABAM in Belgien, GEMA in Deutschland) modernisiert und Anreize zur Förderung ihrer Transparenz und Effizienz geschaffen werden sollen. Dies soll in der Praxis letztendlich dazu führen dass die Rechteinhaber (Musiker, Autoren, Komponisten usw.) ein Mitspracherecht bei der Verwaltung ihrer Rechte erhalten, und schneller vergütet werden. Auch die Arbeitsweisen der Verwertungsgesellschaften in Europa sollen geändert werden, zum Beispiel durch neue Auflagen wie die Erstellung eines jährlichen Transparenzberichts und zusätzliche spezifische Informationen für die Rechteinhaber und ihre Geschäftspartner (z. B. andere Verwertungsgesellschaften). Ausserdem würde die Vergabe von Urhebernutzungsrechten für die länderübergreifende Verbreitung von Musik über das Internet erleichtert. Dies käme den Urhebern, den Internet-Diensteanbietern und den Bürgern gleichermaßen zu Gute.

    Feedback

    Haben Sie die gesuchten Informationen gefunden?
    JaNein

    Wonach haben Sie gesucht?

    Haben Sie Vorschläge?

    Links zum Thema