Navigationsleiste

Öffentliche Konsultation zum Hochgeschwindigkeits-Internet

27-04-2012

Öffentliche Konsultation zum Hochgeschwindigkeits-Internet

Da der Ausbau des Hochgeschwindigkeits-Internets zur Ankurbelung der Wirtschaft beiträgt, hat die Europäische Kommission eine öffentliche Konsultation eingeleitet, um herauszufinden, wie die Kosten für die Einrichtung neuer Breitbandnetze in der EU gesenkt werden können. Bis zu 80 % der Gesamtinvestitionen für Breitbandnetze entfallen auf Bauarbeiten. Nach Auffassung der Kommission könnten diese Kosten um ein Viertel reduziert werden, wenn beispielsweise Tiefbauarbeiten besser koordiniert würden. Alle interessierten Kreise des öffentlichen und des privaten Sektors wie Telekommunikationsunternehmen und Verbraucher sind aufgefordert, sich zu äußern. Die öffentliche Konsultation läuft bis zum 20. Juli 2012.

    Feedback

    Haben Sie die gesuchten Informationen gefunden?
    JaNein

    Wonach haben Sie gesucht?

    Haben Sie Vorschläge?

    Links zum Thema