Navigationsleiste

Europäischer Forschungsrat hat mehr als 100 belgische Forscherinnen und Forscher finanziert

29-02-2012

Europäischer Forschungsrat hat mehr als 100 belgische Forscherinnen und Forscher finanziert

Der Europäische Forschungsrat feiert diese Woche sein fünfjähriges Bestehen. Seit seiner Gründung im Jahr 2007 hat er 102 belgische Forscherinnen und Forscher finanziert. Insgesamt wurden 2500 Forschungsstipendien vergeben. Die meisten belgischen Stipendiaten forschen im eigenen Land, andere arbeiten in Großbritannien, Portugal, Frankreich oder in den Niederlanden. Ihre Forschungen reichen vom Kampf gegen Hautkrebs über die Analyse der Ungleichgewichte im Schulsystem bis hin zur Bewertung der Sicherheit von IT-Systemen.

Dank der Stipendien des Europäischen Forschungsrats ist es möglich, Forschungsteams zu verstärken und dabei gleichzeitig junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auszubilden.

    Feedback

    Haben Sie die gesuchten Informationen gefunden?
    JaNein

    Wonach haben Sie gesucht?

    Haben Sie Vorschläge?

    Links zum Thema