Navigationsleiste

EU will strengere Vorschriften für Brustimplantate

09-02-2012

John Dalli

Aus dem Skandal um die Brustimplantate der Firma PIP müssen Konsequenzen gezogen werden: Die Europäische Kommission will schärfere europäische Vorschriften und Normen für eine ganze Reihe von medizinischen Implantaten. Noch vor dem Sommer will sie Vorschläge für neue Rechtsvorschriften vorlegen, so EU-Kommissar Dalli. Welche Gesundheitsrisiken von den Brustimplantaten der Firma PIP ausgehen, konnte noch nicht abschließend geklärt werden. Kommissar Dalli hat daher beim wissenschaftlichen Ausschuss der EU eine umfassende Studie in Auftrag gegeben.

    Feedback

    Haben Sie die gesuchten Informationen gefunden?
    JaNein

    Wonach haben Sie gesucht?

    Haben Sie Vorschläge?

    Links zum Thema