Navigationsleiste

Meriem Anciaux, belgische Preisträgerin des Wettbewerbs für junge Übersetzer der Europäischen Union

03-02-2012

Meriem Anciaux, belgische Preisträgerin des Wettbewerbs für junge Übersetzer der Europäischen Union

Seit seiner Einführung 2007 wird im Rahmen des Wettbewerbs „Juvenes Translatores“ (Latein für „junge Übersetzer“), der jedes Jahr von der Europäischen Kommission organisiert wird, ein junger Übersetzer oder eine junge Übersetzerin aus jedem der 27 Länder der Europäischen Union ausgezeichnet.
Der Wettbewerb soll vor allem den Übersetzerberuf bekannt machen und die Sprachenvielfalt fördern. Dieses Jahr nahmen über 3000 Personen teil, allesamt Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe. Die Preisträger werden am 27. März nach Brüssel eingeladen, um dort ihre Preise in Empfang zu nehmen und Übersetzer der Kommssion an ihrem Arbeitsplatz zu treffen.

    Feedback

    Haben Sie die gesuchten Informationen gefunden?
    JaNein

    Wonach haben Sie gesucht?

    Haben Sie Vorschläge?

    Links zum Thema