Navigationsleiste

Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen
VersendenVersendenDruckenDrucken

 

 

Aufruf zur Einreichung von Vorschlägen vom 25.06.2012 zur Auswahl der Trägereinrichtungen für die Informationszentren des Europe Direct-Netzes im Zeitraum 2013 bis 2017
COMM/VIE/ED/2013-2017

 

Die Europäische Kommission veröffentlicht über ihre Vertretung in Österreich eine Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen, um die Einrichtungen auszuwählen, die im Gegenzug für die Bereitstellung öffentlicher Informationszentren im Rahmen des „EUROPE DIRECT-Informationsnetzes“ im Zeitraum 2013 bis 2017 Anspruch auf maßnahmenbezogene Finanzhilfen haben (Nach der Kommissionsentscheidung C (2012) 4158 vom 21.06.2012)
Die in der vorliegenden Aufforderung enthaltenen Vorschriften und Spezifikationen sowie alle anderen zu der Aufforderung gehörenden Dokumente sollten von den künftigen Antragstellern sorgfältig gelesen und beachtet werden.

Hinweis
Die Frist zur Einreichung von Vorschlägen ist mit 10.09.2012 abgelaufen.
Wir bitten alle Antragsteller von Anfragen zum Verfahrenstand abzusehen!
Alle Antragsteller werden schriftlich über den weiteren Fortgang informiert.


Gesamtbetrag der zugewiesenen Mittel für Österreich: EUR 250.000, unter dem Vorbehalt, dass Budgetmittel durch die Haushaltsbehörde genehmigt werden.

Kontakt in der Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich:
Jürgen Gmelch
Wipplinger Straße 35, 1010 Wien
Telefon:  (+43-1) 516 18 341
Fax:   (+43-1) 513 42 25
Email: COMM-REP-VIE-ED-PROPOSALS@ec.europa.eu


Die Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen, den Finanzhilfeantrag und sämtliche erforderlichen Begleitdokumente können Sie hier abrufen:



Fragen und Antworten.  pdf - 54 KB [54 KB]

Rückblick Ausschreibungen

 

Letzte Aktualisierung: 12/09/2012  |Seitenanfang