Navigationsleiste

"Europa kommunal – wie viel Europa steckt in Österreichs Gemeinden?"
VersendenVersendenDruckenDrucken
08.11.2012

Im Haus der Europäischen Union

Wipplingerstraße 35
1010 Wien

(Anfahrtsskizze)

    Unterschiedliche Umfragedaten zeichnen ein divergentes Europabild in Österreich. Generell anhaltende Skepsis gegenüber der EU steht einer stärkeren Befürwortung der europäischen Dimension bei der Bewältigung der Krise gegenüber. In Sachfragen befürworten viele Österreicher und Österreicherinnen die Initiativen der EU. Ein detaillierter Blick in das Stimmungsbild macht deutlich: entgegen landläufiger Meinung ist die Bedeutung Europas und der Europäischen Union in Österreich groß. Insbesondere ist Europa auch ein Thema auf regionaler und kommunaler Ebene geworden. Um diesen Aspekt näher zu beleuchten, laden wir Sie herzlich ein zum

    Pressegespräch


    "Europa kommunal – wie viel Europa steckt in Österreichs Gemeinden?"

    8. November 2012, 11.00 Uhr

    Mit:

    Helmut Mödlhammer, Präsident des Österreichischen Gemeindebundes
    Richard Kühnel, Vertreter der EU-Kommission in Österreich
    Harald Pitters, Pittersâ„— Trendexpert e.U.

    Im Rahmen der Veranstaltung werden exklusive Umfragedaten zur Europastimmung in Österreichs Regionen und Gemeinden präsentiert. Richard Kühnel wird die Bedeutung der Gemeinden für die EU und aktuelle Maßnahmen der EU im Kommunalbereich erläutern. Helmut Mödlhammer wird auf die Bedeutung Europas für die österreichischen Gemeinden aus Sicht des Gemeindebundes eingehen. Im Anschluss an die Vorträge besteht die Möglichkeit für Fragen und Antworten.

    Anmeldung

    Wir bitten aus organisatorischen Gründen um Anmeldung an: falk.kunadt@ec.europa.eu

    Letzte Aktualisierung: 07/11/2012  |Seitenanfang