Navigationsleiste

EU-Donauraumkonferenz in Wien
VersendenVersendenDruckenDrucken
27.06.2014

EU-Kommissar für Regionalpolitik, Johannes Hahn, hat auf dem derzeit in Wien stattfindenden 3. Jahresforum für den Donauraum die Fortschritte und Herausforderungen der gemeinsamen Zusammenarbeit der 14 beteiligten Ländern hervorgehoben.

    Er betonte den gemeinsamen Einsatz aller Partner, damit die EU-Donauraumstrategie zu Wachstum und wirtschaftlicher Prosperität entscheidend beitragen kann. Der österreichische Außenminister Sebastian Kurz sprach von einem echten Mehrwert für die Region.

    Auf der diesjährigen Jahreskonferenz, die erstmalig in Wien stattfindet und noch bis heute Abend läuft, kommen über 1.000 ExpertInnen aus Zivilgesellschaft und Politik sowie Regierungsvertreter zusammen. Seit 2010 arbeiten 14 Staaten im Donauraum entlang einer gemeinsam entwickelten Strategie und eines Aktionsplans eng zusammen. Im Mittelpunkt des diesjährigen Forums steht das Thema soziale Stabilität als Grundvoraussetzung für Prosperität.

     

    Links zum Thema

    Letzte Aktualisierung: 15/07/2014  |Seitenanfang