Navigationsleiste

Frohe Weihnacht und Prosit Neujahr!
VersendenVersendenDruckenDrucken
20.12.2013

Das europäische Jahr der Bürgerinnen und Bürger 2013 war für Europa ein durchaus entscheidendes und ereignisreiches, das durch die Vollendung der Bankenunion mit einem integrationspolitischen Meilenstein endete. Wir kommen voran und beginnen die Früchte der Mühen der vergangenen Jahre zu ernten. Im Jahr 2014 haben die europäischen Wählerinnen und Wähler das Wort.

    Lichterketten

    Die Wahlen zum Europäischen Parlament werden darüber entscheiden welchen Weg die EU in Zukunft einschlagen wird. Wir blicken aber auch zurück auf historische Ereignisse der europäischen Integration: 25 Jahre Fall des Eisernen Vorhangs, 20 Jahre Volksabstimmung in Österreich über den Beitritt zur EU und 10 Jahre Osterweiterung sind Erinnerungsmomente, die uns das Zusammenwachsen Europas vor Augen führen.

    Ich lade Sie herzlich ein, Ihre Stimme nicht nur bei den Wahlen zum Europäischen Parlament abzugeben, sondern diese auch bei unseren Dialogveranstaltungen oder auf unseren Onlineplattformen zu erheben. In diesem Sinne wünsche ich frohe Festtage und ein glückliches und erfolgreiches Jahr 2014.


    Richard Kühnel
    Vertreter der Europäischen Kommission in Österreich

     

     

    Letzte Aktualisierung: 20/12/2013  |Seitenanfang